KommunikOS-Vorsitzender Yannik Döpke ist für die Nachwuchsinitiative #30u30 nominiert


Lingen (Ems), im August 2017 – Beim diesjährigen #30u30-Camp am 15. September in Hamburg ist auch der studentische Verein KommunikOS vertreten. In der Watchlist im aktuellen PR Report wird der Lingener Studierende Yannik Döpke als Teil der #30u30-Crew 2017 genannt.

Pressemitteilung als PDF

Authentisch, interessant, dynamisch und vor allem leidenschaftlich – das ist #30u30 und das ist auch KommunikOS. Nicht verwunderlich also, dass der Mitgründer und Vorsitzende des Lingener PR-Vereins für die Young-Talent-Initiative nominiert wurde. In den vergangenen Monaten setzte sich der 25-Jährige maßgeblich für die Entstehung des studentischen Vereins am Campus Lingen der Hochschule Osnabrück ein und tat sich damit als besonders ambitionierte Nachwuchskraft hervor.

Schon früh begann der Kommunikationsmanagement-Studierende, sich ehrenamtlich erst in der freiwilligen Feuerwehr seiner Heimatstadt und später in der Gremienarbeit des Campus Lingen zu engagieren. Die Gründung von KommunikOS war für ihn das Highlight kurz vor dem Bachelorabschluss: „Es macht mir immer Spaß, Projekte zu organisieren und sie voranzutreiben. Bei KommunikOS kann ich meine Leidenschaft dafür mit meiner Begeisterung für die Kommunikationsbranche verbinden und ganz nebenbei entsteht dabei eine großartige Plattform für Austausch und Vernetzung.“

Die Initiative #30u30 fördert junge Talente unter 30 Jahren wie Yannik Döpke beispielsweise durch intensive und strategische Netzwerkarbeit. Am 15. September treffen die 30 Nominierten bei der Otto Group in Hamburg aufeinander, um über aktuelle Herausforderungen der Branche zu diskutieren. Bei der feierlichen Verleihung der PR Report Awards im November haben die Nominierten zudem die Chance, mit dem Nachwuchspreis ausgezeichnet zu werden.

 

Über KommunikOS:
Der Verein „KommunikOS – Kommunikationsmanagement-Studierende am Campus Lingen e.V.“ wird von Studierenden der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen getragen. Zentrales Ziel des Vereins ist es, ein Netzwerk mit Alumni, anderen PR-Initiativen und der Kommunikationsbranche aufzubauen. Außerdem bietet KommunikOS die Möglichkeit, Studieninhalte in der Praxis anzuwenden und Lingen als Studienstandort in der Öffentlichkeit zu stärken. Der gemeinnützige Verein besteht seit Januar 2017.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.