Jetzt anmelden: KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement

Worum geht’s?

Das Jahr 2019 scheint ein spannendes Jahr für die Kommunikation zu werden. Um euch die kommenden Trends in diesem Jahr näherzubringen, haben wir einige Experten eingeladen. In unserer bevorstehenden Veranstaltung „KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement“ wollen wir mit euch und Profis aus der Praxis über die anstehenden Entwicklungen in der Kommunikationsbranche diskutieren und neue Einblicke gewinnen. Im Mittelpunkt stehen vor allem die Themen Strategie(entwicklung), Interne Kommunikation/ Social Intranet, Personal Branding und Netzwerken.

Überblick

Was? KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement
Wann?
 Am 27. April 2019, Get together ab 10:00 Uhr, Beginn um 10:30 Uhr
Wo? Hochschule Osnabrück, Campus Lingen, Kaiserstraße 10c, 49809 Lingen, Raum KD0202

Speaker

Katharina Lutermann (Schüchtermann-Klinik)
Laura Hoitz (SK medienconsult)
Ingo Leßmann (SK medienconsult)
Christian Koof (SK medienconsult)

 

 

 

 

 

Nicola Gerk
(Hirschtec)
Marcel Müller
(Hirschtec)
Sandra Liebich
(news aktuell)
Anna-Lena Müller
(Volkswagen)

 

 

 

 

 

Katharina Lutermann - Schüchtermann-Klinik

Kurzvita

Nach Studien im Bereich Kulturwissenschaften und Kommunikationsmanagement ist Katharina Lutermann seit 2013 als Referentin für Unternehmenskommunikation in der Schüchtermann-Klinik Bad Rothenfelde tätig. Dort baute sie die interne wie externe Kommunikationsarbeit des Herzzentrums eigenverantwortlich neu auf und entwickelte diese kontinuierlich weiter. Nebenberuflich unterrichtet sie an der Hochschule Osnabrück und beendete im Februar 2019 ihren MBA in Gesundheitsmanagement. Ab dem 1. Juni 2019 verantwortet Lutermann in neuer Funktion das Employer Branding des Krankenhauskonzerns Paracelsus-Kliniken.

Thema der Keynote: Stärken stärken - Selbstbewusstsein als Kommunikator

Wir kennen alle das übliche Bild von der "hippen" PR-Agentur, in der lauter Menschen arbeiten, die den ganzen Tag netzwerken und sich selbst branden, den neusten Trends vorauseilen und ein kreatives Kommunikationskonzept nach dem anderen raushauen. Muss ich diesem Bild entsprechen, wenn ich in unserer Branche etwas werden will? Nein, denn wir machen unseren Job nur dann gut, wenn wir "wir selbst" sein können. Dafür ist es gut zu wissen, was mich ausmacht, welche Talente ich habe und welche Werte mir wichtig sind: Denn Authentizität und Menschlichkeit bleibt in unserem Beruf - trotz Künstlicher Intelligenz - Erfolgsfaktor Nummer 1.

Laura Hoitz - SK medienconsult

Kurzvita

Laura Hoitz ist seit März 2019 Junior Consultant bei SK medienconsult, wo sie Unternehmen in den Bereichen digitale Kanäle und soziale Medien sowie integrierte Kommunikation berät. Vorher absolvierte sie ein Traineeship bei der Deutschen Akademie für Public Relations GmbH (DAPR) und arbeitete dort als Programm- und Projektmanagerin.

Thema der Session:
Agility eats Strategy for breakfast?
Warum wir die Kommunikationsstrategie auch in disruptiven Zeiten brauchen.

Wie steht es um die klassische Kommunikationsstrategie in disruptiven Zeiten, in der agile Methoden Führung und Management verändern? Wozu eine Taktik überlegen, wenn morgen alles schon wieder ganz anders aussehen kann? Wir wollen Eure Meinung zu diesen Fragen kennenlernen und aufzeigen, wie Kommunikationsstrategie weiterhin einen wichtigen Wertbeitrag zur Corporate Communication leisten kann.

Ingo Leßmann - SK medienconsult

Kurzvita:

Ingo Leßmann begann 2015 als Senior Consultant bei SK medienconsult. In dieser Funktion berät er Unternehmen verschiedener Branchen zu Krisen- und Stakeholder-Kommunikation, Change Management und Online-PR. Zuvor war er mehr als sechs Jahre in der Energiewirtschaft tätig. Als Lingener Alumnus und Gründer von wo-ist-eigentlich-lingen.de kehrt Ingo Leßmann immer gerne an den Campus Lingen zurück.

Thema der Session:
Agility eats Strategy for breakfast?
Warum wir die Kommunikationsstrategie auch in disruptiven Zeiten brauchen.

Wie steht es um die klassische Kommunikationsstrategie in disruptiven Zeiten, in der agile Methoden Führung und Management verändern? Wozu eine Taktik überlegen, wenn morgen alles schon wieder ganz anders aussehen kann? Wir wollen Eure Meinung zu diesen Fragen kennenlernen und aufzeigen, wie Kommunikationsstrategie weiterhin einen wichtigen Wertbeitrag zur Corporate Communication leisten kann.

Christian Koof - SK medienconsult

Kurzvita

Christian Koof ist Geschäftsführer der SK medienconsult GmbH. Gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen berät er Unternehmen zu Fragen der internen Kommunikation sowie bei der Teilhabe am öffentlichen Diskurs. Er verfügt über eine besondere Expertise im Bereich kommunikationsstrategischer Herausforderungen sowie beim Stakeholder Engagement.

Thema der Session:
Agility eats Strategy for breakfast?
Warum wir die Kommunikationsstrategie auch in disruptiven Zeiten brauchen.

Wie steht es um die klassische Kommunikationsstrategie in disruptiven Zeiten, in der agile Methoden Führung und Management verändern? Wozu eine Taktik überlegen, wenn morgen alles schon wieder ganz anders aussehen kann? Wir wollen Eure Meinung zu diesen Fragen kennenlernen und aufzeigen, wie Kommunikationsstrategie weiterhin einen wichtigen Wertbeitrag zur Corporate Communication leisten kann.

Nicola Gerk - Hirschtec

Kurzvita

Nicola Gerk ist Consultant Communications bei HIRSCHTEC. Als Kommunikationsberaterin begleitet sie Unternehmen auf dem Weg in die digitale Arbeitswelt und erstellt spannende Konzepte, die die Mitarbeiter langfristig für ihr neues Intranet begeistern.

Thema der Session:
Die unbekannte Schönheit? Moderne Mitarbeiterkommunikation im Social Intranet als Schlüsselfaktor der Digitalisierung.

Als Full-Service-Intranetagentur zeigt HIRSCHTEC anhand von Praxisbeispielen wie die Einführung des digitalen Arbeitsplatzes mittels eines geeigneten Community-Managements und bunten Kommunikationskampagnen erfolgreich gelingt.

Marcel Müller - Hirschtec

Kurzvita

Marcel Müller ist Projektleiter bei HIRSCHTEC. Als Allround-Talent begleitet Marcel zwar auch die Kommunikation bei HIRSCHTEC, sorgt in seiner Rolle als Projektleiter aber vielmehr für einen reibungsloses Projektmanagement auf allen Ebenen.

Thema der Session:
Die unbekannte Schönheit? Moderne Mitarbeiterkommunikation im Social Intranet als Schlüsselfaktor der Digitalisierung.

Als Full-Service-Intranetagentur zeigt HIRSCHTEC anhand von Praxisbeispielen wie die Einführung des digitalen Arbeitsplatzes mittels eines geeigneten Community-Managements und bunten Kommunikationskampagnen erfolgreich gelingt.

Sandra Liebich - news aktuell

Kurzvita

Sandra Liebich studierte Journalistik, BWL und Spanisch in Mannheim, Hamburg und Madrid. Sie arbeitete in der Redaktion einer Tageszeitung, beim Hörfunk und als freie Redakteurin, bevor sie zur dpa-Tochter news aktuell wechselte. Bei news aktuell verantwortete sie von 2006 bis 2014 als Produktmanagerin die Weiterentwicklung des Kernproduktes OTS (größtes Nachrichtennetzwerk für die Unternehmenskommunikation in Deutschland) und die Strategie des Kundendialogs. Nach ihrer Rückkehr aus der Elternzeit arbeitet sie seit 2016 in der Konzernkommunikation der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Sandra Liebich ist zudem als freiberufliche Kommunikationsberaterin tätig. Seit 2005 unterstützt sie ihre Kunden rund um die Themen Öffentlichkeitsarbeit, Content Marketing, Social Media und Weiterbildung. Sie ist regelmäßig als Referentin bei Kongressen, Veranstaltungen und Unternehmen zu Gast und gibt Seminare für Kommunikatoren und Journalisten. 2014 wurde Sandra Liebich vom Branchendienst Newsroom.de unter die Top 500-Medienmacherinnen in Deutschland gewählt.

Thema der Session:
Zeig‘ dich! – Wie du schon während des Studiums deinen späteren Weg planst

Frühzeitig Kontakte zu künftigen Arbeitgebern knüpfen, die richtigen Leute auf sich aufmerksam machen und ein eigenes Profil entwickeln – damit kann man bereits während des Studiums beginnen. Sandra Liebich zeigt Beispiele aus der Praxis, wie Studierende durch Eigeninitiative und gute Ideen aus der Masse herausstechen können und diskutiert mit den Studierenden über Möglichkeiten, sich im Kommunikationsumfeld zu positionieren.

Anna-Lena Müller - Volkswagen

Kurzvita

Anna-Lena Müller ist aktuell Plattform Strategin bei der Volkswagen AG und war zuvor Communications Managerin Digital Transformation und Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland. Den Berufseinstieg fand die heute 32-Jährige nach dem Bachelorstudium der Politik- und Kommunikationswissenschaften sowie einem deutsch-finnischen Master in Interculture Advertising als PR und Marketing Managerin beim Münchner Crowdsourcing Startup Testbirds. An der Akademie der bayerischen Presse gibt sie den Kurs: Der Pressesprecher - Social Media in der PR.

Interaktiver Vortrag zum Thema Netzwerken:

In ihrem interaktiven Vortrag freut sich @froileinmueller auf die Fragen der Teilnehmer*innen. Sie teilt ihre Netzwerk-Erfahrung, gibt Tipps rund ums Netzwerken und erzählt warum Netzwerken keine Frage von Titel und Position ist.

Ablauf

Alle Themen werden vormittags und nachmittags angeboten. So könnt ihr zwei Bereiche auswählen, mit denen ihr euch näher beschäftigen möchtet. Vor Ort meldet ihr euch dann für die Sessions an. Die Anmeldungen erfolgen nach dem „First-come-first-serve“-Prinzip.

  • 10:00 Uhr: Get together / Ankunft
  • 10:30 – 11:00 Uhr: Offizieller Start: Begrüßung durch den Vorstand + Keynote
  • 11:15 – 12:15 Uhr: Session 1
  • 12:15 – 13:15 Uhr: Mittagspause
  • 13:15 – 13:30 Uhr: kurzer Einstieg mit allen
  • 13:30 – 14:30 Uhr: Session 2
  • 14:45 – 15:30 Uhr: Interaktiver Vortrag zum Thema Netzwerken
  • 15:30 Uhr: Ende

Die Teilnahmegebühr beträgt regulär 10 Euro und für Studierende, Azubis u.ä. ermäßigt 7 Euro.
Die Kontodaten für die Überweisung befinden sich in der Bestätigungsmail nach der Anmeldung.
Für KommunikOS-Mitglieder ist die Veranstaltung kostenlos.
Der Anmeldeschluss für die Veranstaltung ist der 24. April 2019.

Anmeldeformular